Seminare

© Eduard Erhart 2020

Paarseminar

Heilende Sexualität

Eine äußerst feine, zarte sexuelle Energie strömt in jedem Moment als unsere wahre

Lebensenergie durch unseren Körper. Aus einem geheimnisvollen Punkt in unserem

Beckenraum steigt sie beständig in uns auf und erfüllt uns ganz mit pulsierender

Lebendigkeit. Als eine unerschöpflich starke und sanfte Kraft aus unserer Mitte heraus

ermöglicht sie uns all das zu tun, was uns wichtig ist, und all das zu fühlen, was in unserem

Innersten ist.

Doch so häufig nehmen wir diese Energie nur wenig oder gar nicht wahr. Und wenn wir sie

schließlich fühlen, dann oft erst dann, wenn sie sich in unseren Genitalien regt und wir den

Eindruck haben, dass sie mit unserem alltäglichen Leben nicht so viel zu tun hat.

Wenn wir uns dann intim berühren möchten, gehen wir oft zu schnell mit heftig reibenden

Stimulationen in unsere Genitalbereiche und versuchen unsere Erregung dorthin zu ziehen,

um so Anschwellungen und Kontraktionsorgasmen auszulösen. Wir glauben, dass Sex so

geht, dass die Lustgefühle, die wir auf solche Weise haben, das sind, was wir suchen.

Dadurch verdecken wir aber die sehr subtilen sexuellen Empfindungen in uns, die wir nur

mit sehr sanften und minimalen Berührungen erwecken können. Gerade sehr geringe

Stimulationen, die sehr zärtlich, weich, pulsierend und dabei sanft in die Tiefe des Körpers

eindringend sind, können uns in eine wirklich tiefgehende Erregung bringen.

Denn diese Erregung wird immer nach innen in unseren Becken-Bauch-Raum, in das wahre

Zentrum unserer Sexualität gehen. Machtvoll verstärkt breitet sie sich von hier in alle

Richtungen aus und steigt als schmelzende, liebevolle Gefühle durch unser Herz bis in

unseren Kopf empor. Durch unser Gesicht und mit allem drückt sie sich wieder nach außen

aus.

Schon beim Nach-außen-Geben strömt erneut Energie wieder in uns hinein, berührt unser

Innerstes und steigt wieder in uns auf. Denn sanfte Energie, die ungehindert fließen kann,

strömt stets in alle Richtungen, verbindet alles mit allem zugleich.

So kann Erregung sogar und gerade auch ohne oder mit wenig Erektionen sich bis zu einer

Ekstase steigern, die das Tiefste in uns berührt. Statt zu kurzen Höhepunkten, können wir in

orgasmische Zustände kommen, die sich von üblichen Orgasmen darin unterscheiden, dass

sie nicht mehr aufhören und in starken Wellen wieder und wieder uns durchfluten.

Wir brauchen solche höchste Erregung nicht nur für mehr oder weniger kurze Momente,

sondern als ein lang anhaltendes Dauererleben. Wenn Erregung wirklich tief nach innen

geht, vermittelt sie uns Zärtlichkeit. Sie ist wie ein „Botenstoff“, der Zärtlichkeit – und damit

Liebe – besonders intensiv auf uns übertragen kann.

Deshalb sehnen wir uns so sehr nach Sex, suchen in ihm eine tiefe Erfüllung, kann er uns

nicht nur zu Lustgefühlen, sondern in eine grundlegende Heilung bringen.

In diesem Seminar tauchen wir ganz in die heilsame Kraft der zärtlichen Berührung ein.

Mit meditativen Suggestionen und Körperübungen öffnen wir vom Beckenboden aus

unseren Energiekanal und lassen unseren ganzen Körper empfänglich werden.

Wir erforschen die Berührungsqualitäten, mit denen wir unsere sexuelle Energie nicht

primär in unsere Genitalien, sondern nach innen in unseren Sakralraum und damit in unser

Herz und unseren Geist lenken können. So können wir alle unsere sexuellen Gefühle zum

Leuchten bringen, können wir sie zu dem werden lassen, was sie wirklich sind, können sie als

die Liebe fühlen, die sie eigentlich sind.

Alle Übungen können nach Wahl angekleidet oder auf der Haut praktiziert werden.

Empfehlenswert ist bequeme, möglichst eng anliegende und dadurch faltenfreie Kleidung

aus dünnem Stoff, wie z.B. Leggins und T-Shirts.

Das nächste Seminar für Paare und sich paarweise anmeldende Einzelpersonen findet am

Samstag den 25. April 2020 von 10:00 - 19:00 Uhr in Freiburg statt.

Die Kursgebühr beträgt 140,- Euro pro Paar (100,- Euro pro Paar für Frühbucher bis 6. April).

Weitere Ermäßigungen sind möglich.

Die Kontaktdaten für eine Anmeldung findest du hier.

Weitere Informationen zu Heilender Sexualität findest du hier:

OHeilende Zärtlichkeit nach oben